Hier möchten wir Ihnen/Euch “funktionierende” Antennen vorstellen. Der Schwerpunkt soll aber nicht bei den ultimativen Antennengebilden in den USA oder in Japn liegen, sondern viel mehr bei den Lösungen für die deutschen Gesetzesgrundlagen und Möglichkeiten.

Sollten Sie Bauanleitungen oder Hinweise auf 6m-Antennen haben...schicken Sie einfach eine Mail

M2 6MHOLOOP

band coverage.............. 50–54 MHz
1.3:1 VSWR bandwidth....... 100 kHz
gain....................... 4 dBv
power handling............. 1500 watts
typical VSWR............... 1.3:1
windload................... .17 square feet
wind survival.............. 100 MPH
weight..................... 4 pounds

Klicken Sie hier für die Details!

Das DL9AA Selbstbauprojekt:

Hierbei handelt es sich um eine Quadantenne mit Abmessungen von ca. 70*70cm.Die Bauteile sind einfaches 12mm Kupferrohr aus dem Baumarkt, eine Halterung von einer ausrangierten Fernsehantenne sowie einige Stückchen Kunststoff.

Einen ersten Eindruck sollen die folgenden Bilder vermitteln:

 

 

 

 

Die Seitenteile der Antenne bestehen aus den folgenden Rohrlängen:

2 * 668 mm

4 * 334 mm

2 * 270 mm

2 * 45 mm

sowie 10 der normalen Bögen 90° und 12mm Durchmesser

Die optimalen Antennenseitenlängen berücksichtigen die sich ergebenden Einsteckstücke der Rohre in die Bögen!

Der Abstand der Einspeisung von der Außenkante beträgt ca. 40mm; der Abstand der Kurzschlußbrücke beträgt vom Außenrand ca. 190mm. Beide Maße müssen auf optimales SWR abgeglichen werden.

Der Abstandshalter an der “Trennstelle” des Quadrats hat die Maße 25*170 mm.

Weitere Fragen direkt an den Erbauer.


Eine sehr artverwante Antennekonstruktion wurd ein der QST 12/01 beschrieben. Die Klappstuhlantenne. Detail hier


Von DL1ZU habe ich freundlicherweise die folgende Mail erhalten:

Hallo Hanno

Ich hatte Dir neulich den Link zu DK7ZB's homepage geschickt-bezüglich 50 MHz Yagis. Nun folgen Bilder meiner 5 Element Yagi in 18 Ohm Technik. Sowie eine Detailansicht des Strahlers. Die Beschreibung dieser Antennen findet man auf Martin's HP.

Nochwas zum Preis:

Ich habe für Alu Rohr und Kleinteile ca 80,- EURO ausgegeben. Für eine Vergleichbare Antenne z.B. 6M5X von M2 legt man über 300,- EURO auf den Tisch !

Vielleicht kann Du die Bilder mit auf deine Homepage stellen.

73,  Martin   DL1ZU

Wenn das nicht Mut macht zum nachmachen. Bei Fragen bitte auf der DK7ZB Homepage (Link siehe unten) nachlesen. Eine Mail an DL1ZU kann hier abgeschickt werden.

Vielen Dank Martin, Hanno, DG8JZ


 

 


 

 

Starten Sie hier den download der Bauanleitung zur Klappstuhl-Antenne gem. QST Jan 2002

Dick, W9SR beschreibt den einfachen Umbau eines billigen Alu-Klappstuhls zur 6m-Loop.

Download als .pdf ca. 1,3 MB

titel